Produktbeschreibung

Mit diesem Polypotentiostat kann eine elektrochemische Zelle mit 1, 2, 3 oder 4 Arbeitselektroden ausgerüstet werden. Der EmStat3 4WE besteht aus einem EmStat3 Potentiostaten und zusätzlich drei BiPot-Modulen, somit stehen dem EmStat3 4WE alle Techniken zur Verfügung, die vom EmStat3 unterstützt werden

Verfügbare Einstellungen

Die zusätzlichen Arbeitselektroden können jede individuell in zwei unterschiedlichen Modi benutzt werden:

  1. Das Potential der zusätzlichen Arbeitselektroden hat eine konstante Potentialdifferenz in Bezug zur WE1, d.h. das Potential folgt der Potentialänderung der WE1.
  2. Die zusätzliche Arbeitseleketrode hat ein konstantes unabhägiges Potential.

Jeder Potentiostat, bzw. jedes BiPot-Modul, hat acht Strombereiche: 1 nA bis 10 mA mit einer Auflösung von 1 pA im niedrigsten Strombereich und kann automatisch den optimalen Strombereich wählen.

4WE_onoverview
 Eine elektrochemische Zelle kann eine Gegen- und eine Referenzelektrode oder kombinierte Gegen- und Referenzelektrode besitzen.

Methoden

Vom EmStat3 4WE werden folgende Messtechniken unterstützt:

Voltammetrische Techniken:

  • Linear sweep voltammetry (LSV)
  • Differential pulse voltammetry (DPV)
  • Square wave voltammetry (SWV)
  • Normal pulse voltammetry (NPV)
  • Cyclic voltammetry (CV)
 Diese Methoden können alle auch im stripping Modus verwendet werden, welcher für Spurennachweise verwendet wird.

 

Techniken, die gegen die Zeit aufgetragen werden:

  • Amperometric detection (AD) (Chronoamperometry)
  • Pulsed amperometric detection (PAD)
  • Multiple pulse amperometry (MPAD)
  • Open circuit porentiometry (OCP)
  • Multistep amperometry (MA)

Die zusätzlichen Arbeitselektroden können jede individuell in einem von zwei unerschiedlichen Modi verwendet werden:

  1. Das Potential der zusätzlichen Arbeitselektrode besitzt eine konstante Potentialdifferenz zur ersten Arbeitselektrode.
  2. Das Potential der zusätzlichen Arbeitslektrode ist unabhängig und konstant.

Spezifikationen

EmStat3 4WE Main potentiostat Polypotentiostat modules
dc-potential range ± 3.000 V ± 3.000 V
compliance voltage ± 5 V ± 5 V
dc-potential resolution 0.1 mV 0.1 mV
max. dc-offset error 2 mV 3 mV
potential accuracy 0.2 % 0.2 %
current ranges 1 nA to 10 mA (8 ranges) 1 nA to 10 mA (8 ranges)
maximum current ± 20 mA typical and ± 15 mA minimum for the sum of WE1, W2, W3 and W4
current resolution 0.1% of current range, 1 pA at lowest current range
electrometer amplifier input  > 100 GOhm // 4 pF > 100 GOhm // 4 pF
rise time    approx. 100 μs approx. 100 μs

 

Housing:
dimensions 12 cm x 8.5 cm x 3,5 cm
weight  250 g
power     5 V external power supply (included)
interfacing    USB
PC recommendations Windows Vista,  7, 8 or 10 (32 and 64 bit) Dual core processor with 2 GB RAM

Der Strom wird mit einem Null-Widerstands-Strommesser gemessen (ZRA).

Software

MultiTrace's user interface

MultiTrace ist unsere Standard-Software für Mehrkanal-Instrumente. Sie basiert auf PSTrace  und wird als CD geliefert wie auch als Download bereit gestellt. Die Kanäle eines MultiEmStat können zusammen oder individuell angesteuert werden. Auch die Scripte können individuell oder für alle Kanäle verwendet werden.

EmStat4WE

PalmSens always responds to your quotation request within one business day.

Documents

Get more information